Archiv Historische Dachziegel
  • 3.6.3 Ueberdeckziegel

    Der Ueberdeckziegel ist ein Dachziegelmodell, das dem Reformfalzziegel ähnelt. Das Mittelteil ist jedoch geschwungen und auch der Deckfalzteil hat einen leichten Schwung. Der Seitenfalzbereich wird vom Deckfalz des Nachbarziegels völlig überdeckt. Daher der Name Überdeckziegel. Dadurch entsteht keine vertikale Seitentrennfuge, wie bei der Reformpfanne und die Deckung wird mehr horizontal gegliedert.

 

 

Modell Hersteller Ausgabejahr Seite 1 von 1 Katalog/Seite
      Seite 1 von 1
3.6.3 Brueggener AG 1935
3.6.3 Louisenwerk Voigtstedt 1924
3.6.3 Louisenwerk Voigtstedt 1932
3.6.3 Louisenwerk Voigtstedt 1932
3.6.3 Ludowici Jockgrim 1957
3.6.3 Ludwigsburger Ziegelwerke ca. 1920
3.6.3 Naus Gebr Bracht 1954
3.6.3 Naus Gebr Bracht 1959
3.6.3 Naus Gebr Bracht 1959
3.6.3 Niederkruechtener Dampf Brueggen 1959
3.6.3 Teeuwen Kaldenkirchen 1952
3.6.3 Teeuwen Kaldenkirchen ca. 1960
3.6.3 Teeuwen Kaldenkirchen ca. 1960

Diese Zuordnungen sind noch unvollständig (das Archiv hat mehr als 160 Modelle und mehr als 17.000 Katalogseiten, die Zuordnung findet schrittweise statt). Es fehlt vorläufig auch noch die Angabe der (Deck)-Längen/Breiten (und weiterer eventuell wichtiger Eigenschaften). Und bisher finden sich auch noch keine direkten Verweise auf eventuell geeignete Ersatzmodelle. Sehen Sie dazu bitte vorläufig unsere Wiki-Seite, an der Sie gern auch Ergänzugen vornehmen dürfen.

Bundesverband der deutschen Ziegelindustrie e.V. Braas – alles gut bedacht
© 2007 - 2012 Hans-Jörg Rüstemeier / Georg Rehfeld