Archiv Historische Dachziegel
  • 9.1.1 Firstziegel, konisch

    Konische Firstziegel sind stark verbreitet und wurden ursprünglich ohne Nase verwendet. Diese Firstform wird mit einer entsprechenden Überdeckung verlegt. Früher wurden konische Firste immer in Mörtel gelegt. Heutzutage erfolgt in der Regel eine trockene Verlegung mit speziellen Firstklammern.

 

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Modell Hersteller Ausgabejahr     Seite 36 von 37   Katalog/Seite
          Seite 36 von 37  
9.1.1 Wiekor ca. 1997
9.1.1 Wiekor ca. 1997
9.1.1 Wiekor ca. 2000
9.1.1 Wiekor ca. 2000
9.1.1 Wiekor ca. 2000
9.1.1 Wienerberger 1916
9.1.1 Wienerberger 1916
9.1.1 Wienerberger 1916
9.1.1 Wienerberger 1960
9.1.1 Wittenberg Wellie ca. 2000
9.1.1 Woerdensche Dakpannenfabrieken Holland ca. 1935
9.1.1 Woerdensche Dakpannenfabrieken Holland 1982
9.1.1 Wolfshoeher Tonwerke 1906
9.1.1 Zeipauer Dachsteinwerke ca. 1913
9.1.1 Ziegel Geschichte des Betondachsteins 1959

Diese Zuordnungen sind noch unvollständig (das Archiv hat mehr als 160 Modelle und mehr als 17.000 Katalogseiten, die Zuordnung findet schrittweise statt). Es fehlt vorläufig auch noch die Angabe der (Deck)-Längen/Breiten (und weiterer eventuell wichtiger Eigenschaften). Und bisher finden sich auch noch keine direkten Verweise auf eventuell geeignete Ersatzmodelle. Sehen Sie dazu bitte vorläufig unsere Wiki-Seite, an der Sie gern auch Ergänzugen vornehmen dürfen.

Bundesverband der deutschen Ziegelindustrie e.V. Braas – alles gut bedacht
© 2007 - 2012 Hans-Jörg Rüstemeier / Georg Rehfeld